Über Mich

Über Mich

Ich bin Ute Taschner, Medizinerin, Resilienztrainerin, Autorin und Mutter von 4 Kindern.

Mit meinem Blog, den Fortbildungen für Geburtshelfer und meinem Angebot für Eltern trage ich dazu bei, dass Frauen die Geburten ihrer Kinder als eine positive und stärkende Erfahrung erleben können. Ich ermutige Mütter zur natürlichen Geburt, wann immer dies medizinisch möglich und von der Mutter gewünscht ist.

Meine eigene Geschichte findet sich hier: Geburt nach zwei Kaiserschnitten - und es geht doch!

Business Taschner15 Kopie 2

Artikel von Dr. med. Ute Taschner in den Medien

In Fachzeitschriften und Blogs habe ich Artikel zu den Themen Geburt und Stillen veröffentlicht oder daran mitgewirkt.

Eine kleine Auswahl:

Selbstbestimmt gebären nach Kaiserschnitt Von guten Eltern

„Meine Wunschgeburt“ nach Kaiserschnitt – Buchvorstellung und Interview, Hebammenblog von Jana Friedrich

Geburt nach Kaiserschnitt Hebammenzentrum.at

Interventionen kritisch hinterfragen: Die Hebamme 2014 mit Dr. Bärbel Basters- Hoffmann

Re-Sectio oder vaginale Geburt bei Zustand nach Sectio? Die Hebamme 2013

"Da wusste ich, dass ich mich versöhnt hatte ..." Geburt nach Kaiserschnitt Teil 1, Deutsche Hebammenzeitschrift, 2013

"Ich werde mich öffnen, wie eine Blüte"...Geburt nach Kaiserschnitt Teil 2, Deutsche Hebammenzeitschrift 2014

Kampf gegen den nächsten Kaiserschnitt, Die Presse 2012

UTE TASCHNER

Medizinerin, Resilientrainerin, Autorin, Coach und Mutter von 4 Kindern

Mein Lebens- und Arbeitsmittelpunkt liegt seit vielen Jahren in Freiburg im Breisgau. Geboren bin ich 1973 in Berlin, genauer gesagt, in Ostberlin. Einige Jahre habe ich mit der Familie in Belgien und der Schweiz gelebt.

Schon immer haben mich die Themen rund um Schwangerschaft, Geburt und Stillen aber auch das Unterrichten interessiert.

Business Taschner23 Kopie

Mein beruflicher Weg führte mich nach dem Medizinstudium in Berlin zunächst in die geburtshilflich-gynäkologische Abteilung einer kleinen Klinik im Emmental (Schweiz). Dort hatte ich die Gelegenheit, während vieler Nachtdienste Geburten mit Ruhe und Zurückhaltung zu beobachten und von den dortigen Hebammen zu lernen. 

Parallel dazu erlangte ich die Qualifikation Stillberaterin IBCLC, beim Ausbildungszentrum für Laktation und Stillen. 

Während meiner Zeit in Belgien arbeitete ich ehrenamtlich für die Stillorganisation LaLecheLeague. Ausserdem war ich Gutachterin für die WHO/Unicef Initiative "Babyfreundliches Krankenhaus" und an der Gründung des Berufsverbandes der belgischen Still- und Laktationsberaterinnen beteiligt.

Zurück in Deutschland, nahm ich meine klinische Tätigkeit als Ärztin wieder auf.

Im Laufe der Vorbereitung auf meine 3. Geburt nach zwei vorherigen Kaiserschnitten begann ich mich mit mentalen Techniken und der Meditation zu beschäftigen.

Im Juli 2012 erschien nach mehrjähriger Vorbereitungszeit das Buch "Meine Wunschgeburt-Selbstbestimmt gebären nach Kaiserschnitt".

Später schloss ich bei Sydney Sobotka die Ausbildung zur HypnoBirthing Kursleiterin ab.

Seit einigen Jahren bin ich als Dozentin tätig und gebe Fortbildungen für Hebammen und Stillberaterinnen. Themenschwerpunkte sind die Geburt nach Kaiserschnitt, die mentale Geburtsvorbereitung und der Umgang mit Müttern, die durch die Geburt traumatisiert sind.

Im Jahr 2019 habe ich die Ausbildung zur Resilienztrainerin absolviert. Ich möchte damit Menschen, die im Bereich der Geburtshilfe tätig sind, unterstützen, diese wertvolle Arbeit weiterhin bei guter psychischer und körperlicher Gesundheit zu leisten.