Schwierige Geburten einfühlsam begleiten 

Traumasensible Geburtsbegleitung und Selbstfürsorge
für Ärzte und Hebammen

Vertiefe Dein Wissen in traumasensibler Geburtshilfe – Ein 2h Online-Kompakt-Kurs für Fachkräfte

mit Dr. med. Ute Taschner

Mit unserem 2-stündigen Kompaktkurs "Schwierige Geburten einfühlsam begleiten - Traumasensible Geburtsbegleitung und Selbstfürsorge" erlernst Du essenzielle Fähigkeiten, um als Geburtshelfer*in komplexen Geburtssituationen mit einem traumasensiblen Ansatz zu begegnen und gleichzeitig auf Deine eigene psychische Gesundheit Acht zu geben.

Das erwartet dich:

  • Verständnis: Warum ist traumasensible Geburtsbegleitung für jede Mutter wichtig?
  • Wissen: Was bedeutet traumasensibles Arbeiten in der Geburtshilfe?
  • Praktische Anwendung: Lerne durch Praxisbeispiele, diesen Ansatz im Alltag und speziell in Notfällen einzusetzen
  • Empathischer Beistand: Wir zeigen Dir erste Hilfmaßnahmen, um eine Mutter während der ersten Tage nach traumatischer Geburt zu begleiten
  • Risikofaktoren erkennen: Verstehe, welche Faktoren Traumatisierungen begünstigen und wie Du unterstützend eingreifen kannst.

Für Deine psychische Widerstandskraft:

Es ist entscheidend, neben der Fürsorge für andere auch Deine eigene seelische Gesundheit zu schützen. Der Kurs befähigt Dich, berufliches Trauma zu minimieren und lehrt Selbstfürsorgestrategien, um langfristig resilient und engagiert in Deinem Beruf zu bleiben.

Für wen ist der Kurs gedacht?

Fachpersonal im Bereich Geburtshilfe, das sein Wissen vertiefen, sein Verständnis erweitern und seinen sensiblen Umgang mit einem der natürlichsten und zugleich herausforderndsten Lebensmomente stärken möchte.

Deine Chance:

Nutze die Gelegenheit, einen nachhaltigen Unterschied zu machen – für die Frauen, die Du begleitest, und für Dich selbst.

Jetzt Zugang sichern:

Bereichere Dein Fachwissen und trage zu einer Geburtshilfe bei, die nicht nur sicher, sondern auch stärkend ist. Wir unterstützen Dich auf diesem wichtigen Weg.

Warum ich genau weiß, worüber ich spreche

Mein Name ist Dr. Ute Taschner

Ich bin Ärztin, systemische Beraterin, Ärztin, Autorin, Resilienztrainerin.

Als Mutter von 4 Kindern, zwei davon per Kaiserschnitt geboren, habe ich selbst erfahren, wie es ist, eine schwierige Geburt zu erleben.

Und auch während meiner Arbeit mit Müttern, die sich nach ihrem Kaiserschnitt eine natürliche Geburt wünschen, wurde mir schnell klar, wie wichtig die Verarbeitung der vorherigen Geburten ist.

Deshalb war es mir wichtig, mein Wissen denen zugänglich zu machen, die täglich damit in Berührung kommen können und sich dabei Unterstützung wünschen: Hebammen und Interessierte aus anderen geburtsbegleitenden Berufen. So entstand mein Onlinekurs „Wenn die Geburt zum Trauma wird“.

Was kostet der Kurs?

Deine Investition in diese Weiterbildung sind 37 Euro. Dafür bekommst du Zugang zum Mitgliederbereich des Kurses und zum gesamten Lehrstoff und Lernmaterial inklusive aller künftigen Aktualisierungen. Dein Zugang besteht, solange es den Kurs gibt.

Nach Abschluss des Kurses kannst du ein Abschluss- und Teilnahmezertifikat erhalten und es für deine Weiterbildungspunkte nutzen.

Lass uns gemeinsam dazu beitragen, dass Mütter nach schwierigen Geburtserfahrungen einfühlsam, kompetent und liebevoll begleitet werden.

Noch Fragen?

Dann schreib uns gerne.

Inhaltliche Fragen: info@geburt-nach-kaiserschnitt.de

Technische Fragen: support@ute-taschner.de

Ute Taschner

Häufige Fragen

Wie umfangreich ist der Kurs?

Der Onlinekurs "Schwierige Geburten einfühlsam begleiten" besteht aus 4 Lektionen.

Im Kursbereich findest du insgesamt 4 Lehrvideos, sowie 4 Bonusmaterialien. Alles auch zum Herunterladen, damit du deine eigenen Notizen machen kannst.

Du kannst dich in deinem Tempo und nach deinem eigenen Zeitplan mit den einzelnen Lektionen beschäftigen. So gestaltest du deine Lernzeit frei und flexibel an deine persönliche Verfassung und deine individuelle Alltagssituation angepasst.

Auf diese Weise lernst du mit Freude und Leichtigkeit und ohne Stress und Druck. Du merkst dir Dinge besser und kommst sicher ans Ziel, weil du leichter durchhältst.

Wie bringt dich der Kurs beruflich und persönlich weiter?

Jede Erkenntnis aus dem Kurs kannst du in deiner täglichen Praxis direkt umsetzen

Wenn du schon eine erfahrene Stillberaterin, Hebamme oder Doula bist, wirst du neue Impulse im Kurs finden und dein Wissen auffrischen und vertiefen können.
Und wenn eine außergewöhnliche Situation eintritt, wirst du leichter wissen, was zu tun ist. Denn du kannst jederzeit im Kurs nachschlagen und dir Rat holen, um Müttern einfühlsam und kompetent zur Seite zu stehen.

Außerdem lernst du Methoden kennen, wie du die Mütter über Gespräche hinaus ganz praktisch unterstützen kannst. Zum Beispiel mit bestimmten Mentaltechniken und Techniken zur Körpererfahrung.

Du und die von dir betreuten Mütter und deren Kinder werden davon profitieren.

WIE LANGE HABE ICH ZEIT, DEN KURS DURCHZUARBEITEN?

Der Zugang zum Kurs bleibt dauerhaft bestehen. So hast du auch Zugriff auf später überarbeitete Versionen. Du bleibst immer auf dem neusten Stand und kannst jederzeit nachschlagen, wenn du unsicher bist oder dein Wissen festigen willst.

Der Arbeitsumfang für den Kurs liegt bei etwa 2 Zeitstunden. Je nachdem, ob du alle Arbeitsblätter sorgfältig ausfüllst und die vorgeschlagenen Übungen selbst testest. Also ist alles durchaus an 1 Tag zu schaffen oder in 1 Woche, ganz, wie du Zeit findest.

Der Kurs ist sehr gut strukturiert, sodass du immer den Überblick behältst und nach Unterbrechungen leicht wieder einsteigen kannst.

KANN ICH DIE KOSTEN FÜR DEN KURS STEUERLICH ABSETZEN?

Du bekommst beim Kauf eine Rechnung und die kannst du in der Regel am Jahresende als Werbungskosten oder Betriebsausgabe beim Finanzamt einreichen. So übernimmt der Staat einen Teil deiner Weiterbildungskosten und du hast mehr Mittel für dich zur Verfügung.

Kann ich den Kurs ausprobieren und zurückgeben?

Da du ab dem Kauf sofort Zugriff auf den gesamten Kursinhalt hast und es sich um ein elektronisches Produkt handelt, ist eine Rückerstattung leider ausgeschlossen. Solltest du jedoch beim Kurs irgendwelche Herausforderungen haben und feststellen, dass es so gar nicht für dich passt, schreibe mir bitte an info@geburt-nach-kaiserschnitt.de damit ich dir helfen kann und wir eine Lösung finden.

Lass uns gemeinsam dazu beitragen, dass Mütter nach schwierigen Geburtserfahrungen einfühlsam, kompetent und liebevoll begleitet werden.

Ich freue mich, dich im Kurs „Wenn die Geburt zum Trauma wird“ zu sehen.

Wie kann ich mir den Onlinekurs in seiner Umsetzung vorstellen?

Hier siehst du einen Screenshot, wie der Kursraum online aufgebaut ist. Links finden sich übersichtlich sortiert deine Lektionen und im rechten Bereich schaust du dir ganz einfach deine Inhalte an.