Onlineprogramme Für Eltern

Warum Online?

 

Weil unser Onlineprogramm perfekt auf die Bedürfnisse junger Familien abgestimmt ist.

Onlinekurse sparen nicht nur Zeit sondern auch Geld, denn Kosten für die Fahrt und die Unterbringung am Kursort fallen logischerweise nicht an.

Dafür können alle Inhalte zu jeder Zeit und von jedem Ort aus angeschaut werden.

Anders als ein Präsenzkurs, verfällt ein Onlinekurs nicht, wenn z.B. ein Kind krank ist oder einige Zeit einmal nicht die Möglichkeit besteht, sich mit den Kursinhalten zu beschäftigen. Über die Dauer des Zugangs, in der Regel zwischen 6 Monaten und einem Jahr, gibt es genaue Informationen in der Beschreibung des jeweiligen Kurses.

Die einzelnen Kurse bestehen aus Lehrvideos, Anleitungen und Arbeitsblättern. In kurzen Videos werden alle Inhalte leicht verständlich erklärt.

Fragen zu den Kursen oder den Kursinhalten beantworte ich gerne direkt per Mail. Mein Kontakt: info@geburt-nach-kaiserschnitt.de

Unsere Onlineprogramme

Video -  Selbstlernkurs von und mit Dr. med. Ute Taschner zur Auseinandersetzung mit seelischen Verletzungen in Folge der Geburt
in 6 Modulen

Modul 1 Grundlagen zum traumatischen Erleben

Modul 2 Die eigene Geburt verstehen und erste Schritte zur Verarbeitung

Modul 3 Sich wieder im Körper zu Hause fühlen

Modul 4 Vertiefende Anleitungen zu einzelnen Verarbeitungsmöglichkeiten

Modul 5 Wie geht es nach dem Kurs weiter

Modul 6 Literatur

Der Kurs stellt keine Traumatherapie dar und kann diese, wenn sie nötig sein sollte, auch nicht ersetzen!

Vielleicht fragst Du Dich, wie ein Onlinekurs abläuft und ob das etwas für Dich ist?

Weitere Kurse von Geburt nach Kaiserschnitt

HypnoBirthing Onlinekurs für Geburt nach Kaiserschnitt mit Ute und Anne 

 mit Dr. med. Ute Taschner und Anne Bremer (HypnoBirthing Kursleiterin)

Für Mütter im Zustand nach Kaiserschnitt

  • Video-Selbstlernkurs aller HypnoBirthing Inhalte plus Modul zur Auseinandersetzung mit traumatischen Geburtserfahrungen und Minikurs "Meine Kaiserschnittnarbe", sowie einem Modul zu den Besonderheiten einer Geburt nach Kaiserschnitt
  • Inkl. aller auf dieser Seite angebotenen Onlinekurse mit den hier beschriebenen Inhalten.
  • „Visualisierung“ – Achtsamkeits- und Entspannungsübung, schaffen eines inneren Entspannungs-/ Gebärraumes, intensive praktische Atemübungen und intensive  Durchführung durch den Ablauf der Geburt.
  • Auseinandersetzung mit deinen Ängsten.
  • „Regenbogenentspannung“ zum Download.
  • Geburtswünsche, Infos zum Thema Einleitung der Geburt, sowie intensive Entspannungs- und Visualisierungsübungen.
  • Rolle und Einbindung deines Geburtsbegleiters, Light-Touch-Massage, Haltungsempfehlungen und Geburtspositionen.
  • Zeitlich unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte.

 Mentale Verbereitung Deiner Geburt nach Kaiserschnitt

mit Dr. med. Ute Taschner und Anne Bremer (HypnoBirthing Kursleiterin)

Für Mütter im Zustand nach Kaiserschnitt 

  • Video-Selbstlernkurs mit 4 Modulen und insgesamt 17 Lektionen:
  • Du beschäftigst dich mit deinen Gedanken, deinen Ziele und Wünschen für die nächste Geburt und bekommst eine Anleitung zur individuellen Veränderung deiner Gedanken, damit sie wirklich hilfreich sind.  
  • Du lernst, welche Entscheidungen du treffen kannst um Dich von negativen Einflüssen im Aussen abzugrenzen und Deine Vorstellungen von der Geburt wirklich umzusetzen.
  • Du beschäftigst dich gründlich mit deinen Ängsten und wir zeigen dir, wie du sie annehmen kannst, damit sie ihre Macht über dich verlieren. 
  • Du vertiefst oder baust die Beziehung zu deinem Baby auf
  • Du bekommst Anregungen zur Wahl deiner Geburtsbegleiter
  • Wir zeigen dir, wie du das, was du erleben möchtest, in die Praxis übertragen kannst
  • Du bekommst zeitlich unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte, damit du sie genau dann, wenn es für dich passt, ansehen kannst

Minikurs meine Kaiserschnittnarbe

mit Dr. med. Ute Taschner

Minikurs "Meine Kaiserschnittnarbe"

  • Video - Selbstlernkurs in 3 Lektionen
  • In diesem Kurs setzt du dich mit deiner Kaiserschnittnarbe auseinander.
  • Du erfährst, warum es wichtig ist, sich mit der Narbe zu beschäftigen und wie du dich deiner Narbe annähern kannst, auch wenn sich dieser Bereich Deines Körpers im Moment für dich noch als fremd anfühlt.
  • Du lernst, dich deiner Narbe zu nähern, deine Narbe zu berühren und sie zu massieren.
  • Es wäre schön, wenn du deine Narbe nach diesem Kurs als zu deinem Körper zugehörig erlebst.
  • Zeitlich unbegrenzter Zugriff möglich

Hier siehst Du einen Einblick in die Kursplattform Elopage, die wir verwenden.

Screenshot Elopage1

Stimmen von Kursteilnehmerinnen des Mentalkurses:

Eure positive Ausstrahlung in den Videos, eure ruhigen Stimmen und die einfühlsame Art zu sprechen haben mir besonders gefallen. Man fühlt sich nicht wie in einem Online-Kurs, sondern wie Teilnehmer eines Seminars.

Danke für die vielen verschiedenen Blickwinkel, die Motivationen, die anregenden Videos und die Informationen rund um das Thema Geburt nach Kaiserschnitt. Die Zeit mit den Modulen verging wie im Flug und hat zu keinem Zeitpunkt gelangweilt. Auch kann man die einzelnen Module und Arbeitsschritte gut in den Alltag einbauen. Viel Erfolg weiterhin mit diesem Programm!!!

Sabrina

Ihr habt eine sehr angenehme Art zu präsentieren. Die Themen werden klar, nicht belehrend und vorurteilsfrei präsentiert. Eure Erfahrungen kommen gut rüber.

Vielen Dank für den Kurs. Hier werden die Gedanken, Erfahrungen und Bedenken von Frauen mit vorherigem Kaiserschnitt ernst genommen, die das persönliche Umfeld und auch oft betreuende Ärzte oftmals nicht nachvollziehen können. Neben wertvollen Informationen werden in einfachen Übungen Wege verdeutlicht wie man sich (und sein Umfeld) auf die persönlichen Wünsche der Geburt vorbereiten kann. Eine gute Hilfestellung für eine selbstbewusste und selbstbestimmte Geburtseinstellung.

Martina

Ich fand Euch beide echt klasse, vor allem merkt man dass Ihr voll und ganz dahinter steht und es Euch eine Herzensangelegenheit ist. Im normalen Alltag wird das Thema nach meiner Erfahrung nicht sehr ernst genommen, Stichwort „Hauptsache alle gesund“ – was de facto richtig ist, aber zur Gesundheit gehört ja auch die Seele mit all ihren (durchgestandenen) Ängsten – hier im Kurs war für mich ein Ort der Wertschätzung und des Ernst-genommen-Werdens. Ich konnte mich gut mental vorbereiten und vor allem die Übung mit den Armen hat mir gezeigt, was alles möglich ist!

Ann-Kathrin